poem

whitemeat verehrte tief beeindruckt verweilen die gedanken stotternd berührt, verschreckt und bildlich überwältigt stark beginnt ein ziel noch zaghaft doch konsequent zu fordern mein sehen mehr anzuspornen im tiefsten mark alle alte andere welt behalten wird grau, lau und fahl mit Ihnen diese umgestalten das muss ich, keine wahl dieser text schreit sprachlos in meinem innern, einzig das vertrauen fehlt, ob dieser kunst ich kann begegnen schonungslos und wie ihr es wählt. habd dank fürs...


wo ist der vogel willkommen im neuen zwiedermeier wo weder wille noch denken freier kranke trolle hassen krasser und schreien krise das wird teuer zurück ins was bin ich weg vom müll raus ich fühl mich freier peter vor friedrich 17

blog liste pilz kadidat peter